Lantau Peak

Allgemeine Informationen

Der Lantau Peak ist mit 934 Metern der höchste Berg auf Lantau und der zweithöchste Hongkongs. Er wird lediglich vom Tai Mo Shan übertrumpft, welcher 957 Meter hoch ist und auf dem Festland liegt. Zum Vergleich: Der Victoria Peak auf Hong Kong Island ist 554 Meter hoch.

Die Wanderung

Vom Tian Tan Big Buddha auf den Lantau Peak

Wem bei schwüler Hitze die Treppe hinauf zum Big Buddha (260 Stufen) nicht reicht, besteigt den Lantau Peak, welcher fast auschliesslich durch Treppenstufen erklommen wird. Die Wanderung ist anstrengender als gedacht, denn die Hitze ist mit 32-34 Grad heute besonders hoch. Die enorme Luftfeuchtigkeit, welche in den Monsunmonaten bei ca. 80 Prozent liegt, macht uns zusätzlich zu schaffen. Uns läuft der Schweiss bereits von der Stirn, als wir zum nebelverdeckten Gipfel emporschauen. Nach 5 Minuten Walk trifft uns der Schlag: Eine steinige Stufe folgt der nächsten. Was wir noch nicht wissen: Die nächsten 1.5 Stunden werden wir nur noch steil, Schritt für Schritt und Atemzug um Atemzug und Stufe um Stufe nehmen. Am Ziel angelangt, sind wir mächtig stolz und geniessen bei immer wiederkehrenden Nebellücken die tolle 360 Grad Aussicht! Nach mehreren Fotos, einem kleinen, aber stärkenden Picknick, geht es wieder die Treppen bergabwärts, bis uns die Knie zu zittern beginnen. Auch “das” überstehen wir und kommen heil zum Ausgangspunkt zurück, wo wir uns mit einer Rinder-Nudelsuppe stärken. Durch das touristische Ngong Ping Village geht es zum Busterminal und dort nehmen wir den Bus 21 zum Fischerdorf Tai O.

 

Grafik der Wanduerng vom 14. Juni 2017

volle Distanz: 5497 m
Gesamtanstieg: 504 m
Gesamtabstieg: -542 m
Gesamtzeit: 02:53:10